Curriculum Vitae

Mit meiner Frau und meinen vier Kindern lebe ich in Königswinter bei Bonn mitten im Siebengebirge.

  • Okt 2020

    Initiator und Chairperson des Culture Steering Boards der Nationalen Forschungsdateninfratruktur für materielle und immaterielle Kulturgüter (NFDI4Culture)

  • März 2018

    Zertifizierung Innovation Coach (by verrochio)

  • Juli 2014

    Auszeichnung als einer der “Digitalen Köpfe Deutschlands”

  • Januar 2013

    Gründung der Pausanio Akademie

  • Mai 2012

    Ernennung zum Außerplanmäßiger Professor an der Universität zu Köln 

  • Juni 2010

    Gründung und Geschäftsführer der Artguide GmbH

  • Januar 2009

    Gründung und Geschäftsführender Gesellschafter der Pausanio GmbH & Co.KG

  • August 2007

    Privatdozent am Kunsthistorischen Institut, Universität zu Köln 

  • 25. April 2007

    Habilitation für die Venia “Allgemeine Kunstgeschichte” an der Universität zu Köln

  • April 2001

    Gründung von Prometheus-Bildarchiv

  • 1999-2008

    Hochschulassistent am Kunsthistorisches Institut, Universität zu Köln 

  • 1998-1999

    Museumsassistent am Museum Schnütgen, Köln 

  • Juni 1998

    Promotion bei Prof. Dr. Dr. Günther Binding an der Universität zu Köln 

  • 1996-1998

    Stipendiat der Graduiertenförderung NRW

  • 1991-1996

    Studium der Kunstgeschichte, Philosophie und Pädagogik in Köln (M.A.)

  • 30. Juli 1969

    geb. in Tübingen

Beirat / Gremien

seit 1998 | Mitglied im Verband Deutscher Kunsthistoriker e.V.

seit 2003 | Gründungsmitglied und Vorsitzender des Vereins “prometheus – Das verteilte digitale Bildarchiv für Forschung & Lehre e.V.” 

seit 2003 | Mitglied der Jury des jährlich ausgelobten L. Fritz Gruber-Preises der Universität zu Köln 

seit 2005 | Mitglied der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft e.V.

seit 2008 | Mitglied im Deutschen Hochschulverband

seit 2012 | Sprecher des Arbeitskreises digitale Kunstgeschichte

seit 2013 | Gründungsmitglied und Vorstandsvorsitzender von know time e.V. Verein zur Förderung des virtuellen Museums der Zeit

seit 2014 | Mitglied des Verbandes Digital Humanities im deutschsprachigen Raum (DHd) e.V.

seit 2014 | Jurymitglied der jährlichen Förderung zur Digitalisierung von Objekten des kulturellen Erbes des Landes Berlin

seit 2018/2021 | Initiator und Chairperson des Culture Steering Boards der Nationalen Forschungsdateninfratruktur für materielle und immaterielle Kulturgüter (NFDI4Culture)